Arbeitsrecht - Kündigung und mehr

Im Arbeitsrecht geht es oft um existenzielle Fragen. Der Verlust eines Arbeitsplatzes auf Arbeitnehmerseite ist genauso problematisch wie die Belastung durch einen nicht mehr tragbaren Arbeitnehmer auf Arbeitgeberseite. 

 

Im Arbeitsrecht sind oft Fristen einzuhalten. Daher ist die frühzeitige Beauftragung eines Rechtsanwalts für Arbeitsrecht dringend notwendig. Für eine Kündigungsschutzklage schreibt das Gesetz beispielsweise eine Frist von nur drei Wochen vor. Wird bis dahin keine Klage erhoben, wird die Kündigung automatisch wirksam.

 

Ich vertrete Sie in allen arbeitsrechtlichen Fragen rund um

  • Kündigung
  • Gehalt
  • Arbeitszeugnis
  • Urlaub
  • Lohnfortzahlung
  • Krankengeld
  • Probezeit
  • Ausbildung

Egal ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind, lassen Sie sich anwaltlich vertreten, um der Gegenseite keinen Vorteil zu verschaffen!